Coach statt Couch

Herzlich willkommen

im

Fluß des Lebens

Gerne begleite ich Sie ein Stück Ihres Weges, damit SIE wieder SELBST-bestimmt und voller Freude IHREN eigenen Weg gehen können.

 

Wege zum inneren Frieden

1. Wertschätzen

2. Bedanken

3. Schweigen

Schon seit 1692 steht im „Desiderata“ in der St. Paulis Kirche, Boltimore „Meide die Lauten, denn sie verwirren den Geist“.
Schweige über das, was Dir anvertraut wird.
Es gibt immer Menschen in Deinem Umfeld, die Dir etwas anvertrauen.
Lasse es bei Dir, hüte dieses Wissen wie einen kostbaren Schatz, wie ein Sinnesorgan von Dir.
Jedes Weitergeben von diesen Informationen sind Brüche des Vertrauens und Verletzungen der Seele. Der Seele des Anderen und Deiner eigenen.
Im Schweigen liegt die Kraft, denn Deine Freude, wenn Du etwas geplant hast, ist die Überraschung der anderen.
Das Kind, was ungeduldig auf Weihnachten wartet und auf das, was der Weihnachtsmann ihm bringt, hat funkelnde und leuchtende Augen am Abend der Bescherung.
Und die Freude für Dich, das zu sehen, erleben zu dürfen, ist doch Ansporn genug im Schweigen zu bleiben.
Antworte nur auf das, was tatsächlich gefragt wurde und sage nie alles, was Du weißt und wisse immer, was Du sagst.
Ab heute für die nächsten 4 Wochen „schweige“ ich - ganz bewusst - jeden Tag!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2005ff by Ralph Döricht. Weitergabe, Verarbeitung jeglicher Form und Veröffentlichung aller Texte, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung durch Ralph Döricht.